Nachrichten für Unternehmer

Arbeitssicherheit: Deutscher Jugend-Arbeitsschutz-Preis 2014

25.03.2014 - Mehr Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz ist das Anliegen des Deutschen Jugend-Arbeitsschutz-Preises, mit dem die Fachvereinigung Arbeitssicherheit (FASI) e.V. pfiffige Ideen besonders erfindungsreicher Auszubildender bis 24 Jahre auszeichnet. Einsendeschluss ist der 31. März 2014.

Patenschaft der Frankfurter Feuerwehr

Ein Mitglied des Höhenrettungsteams wird im Rahmen der Eröffnung des Kongresses und der Fachmesse Arbeitsschutz Aktuell am 27. August 2014 den mit insgesamt 6.000 Euro dotierten Preis überreichen. Besonders Feuerwehrleute wissen, welche wichtige Rolle Sicherheit und Gesundheit im Berufsleben spielen. Das gilt in hohem Maße für die Mitglieder der Höhenrettung, einer Sondereinheit, die von der Feuerwehr Frankfurt vor mehr als 20 Jahren für Einsätze in großen Höhen und Tiefen ins Leben gerufen wurde.

Sicherheit an erster Stelle

Natürlich widmet die Feuerwehr den Themen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz besondere Aufmerksamkeit und hat ein wachsames Auge auf mögliche Gefährdungen. Der Ausbildungsleiter des Höhenrettungsteams, Thorsten Träger, sieht das Thema aber in allen Berufsgruppen als wichtig an, denn: "In dieser Hinsicht unterscheidet sich unsere Arbeit aber nicht von anderen Berufen." Träger begrüßt besonders, dass sich junge Menschen für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz einsetzen. Auszubildende, die für mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit sorgen und damit auch zu einem störungsfreien Betriebsablauf beitragen, können stolz auf ihren Ideenreichtum sein.

redaktionell verantwortlich: mittelstanddirekt