Nachrichten für Unternehmer

Gesetzliche Rentenversicherung im Internet

18.11.2013 - Behördengänge sind oft zeitraubend und lästig. Wer lange Wartezeiten vermeiden will, kann jetzt bei der Deutschen Rentenversicherung (DRV) vieles über das Internet erledigen. Sogar der Rentenantrag kann ab Januar 2014 online gestellt werden.

Das neue Internetangebot der DRV

Auf der Internetseite www.deutsche-rentenversicherung.de kann man nun unter anderem einen  Beratungstermin online vereinbaren. Einfach den Wunschtermin auswählen und die notwendigen Angaben machen. Nach wenigen Klicks ist das Beratungsgespräch gebucht. Auch können ab Januar 2014 die Rentenanträge online gestellt werden. Damit entfallen lästige Formulare, Telefonate und Behördengänge. Die Identifikation des Antragstellers erfolgt über den elektronischen Personalausweis, der sicherstellt, dass Anträge nicht missbräuchlich gestellt werden können.

Online-Zugriff auf das Rentenkonto

Der neue Personalausweis enthält einen elektronischen Identitätsnachweis (eID) oder einen
elektronischen Aufenthaltstitel (eAT). Das ermöglicht den Versicherten, sich sicher und eindeutig
auszuweisen. So erhält jeder Versicherte Zugang zu seinen persönlichen Daten. Versicherte können ihr eigenes Rentenkonto nun auch online einsehen und den Versicherungsverlauf überprüfen. Dieser Zugang ist nach erfolgreicher Identifikation möglich. Auch können Versicherungsunterlagen über das Internet angefordert werden. Die Smartphone-App "iRente" ist das mobile Angebot der DRV. Mit dieser App können Versicherte von überall und zu jeder Zeit Termine mit den Ansprechpartnern der DRV vereinbaren.

redaktionell verantwortlich: mittelstanddirekt