Schulbörsenspiel der Volksbank Bocholt

vom 1. März bis 31. März 2017

... bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, marktwirtschaftliche Zusammenhänge spielerisch kennen zu lernen und zu verstehen. Dabei werden alle Abläufe des Börsengeschäfts realitätsnah simuliert, ganz ohne Risiko. Mit dem VR-Börsenspiel sammeln die Schülerinnen und Schüler erste Erfahrungen im Umgang mit Wertpapieren und können eigene Anlagestrategien entwickeln. 

  • Die Spielzeit beträgt fünf Wochen vom 1. März 2017 bis 31. März 2017
  • Die Siegerehrung findet anschließend im Hause der Volksbank Bocholt eG statt.

Mit dem Börsenspiel der Volksbank Bocholt eG ermöglichen wir Schülerinnen und Schülern das Börsengeschehen realitätsnah und ganz ohne Risiko kennen zu lernen. Die Herausforderung an eine gute Geldanlage wird in Zeiten von Negativzinsen immer anspruchsvoller. Daher freuen wir uns den Schülerinnen und Schülern durch das Börsenspiel einen ersten Einblick geben zu können.


Mit einem kostenlosen Musterdepot auf unserer Internetseite kann das erlernte Wissen sogar nach dem Börsenspiel weiter angewendet werden.


Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern, sowie bei den dazugehörigen Schulen und betreuenden Lehrerinnen und Lehrern recht herzlich.

Auf einen Blick

Das Börsenspiel auf einen Blick

  • Spielerisch am Börsengeschehen teilnehmen, ganz ohne Risiko
  • Reale Orderbedingungen durch Limits, Spesen, Abgeltungssteuer, Kapitalmaßnahmen
  • Gehandelt wird mit sämtlichen an deutschen Börsenplätzen notierten Aktien
  • Die Handelszeiten richten sich nach den realen Börsenplätzen (15 Minuten nach Öffnung der betreffenden Börse, an Tradegate Exchange und Börse Frankfurt Zertifikate zu echten Öffnungszeiten)
  • Abrechnung der Order zum nächsten zur Verfügung stehenden Kurs (um 15 Minuten verzögerte Kurse, Ausnahme Tradegate Exchange und Börse Frankfurt Zertifikate)
  • Täglich aktuelle Auswertungen
  • Für die Gewinner eine Siegerehrung mit Rahmenprogramm sowie attraktive Preise